News + Aktuelles + Spielberichte

  1. U9 erfolgreich in Chemnitz, U11 holt Silber beim GASAG-Cup in Berlin, U13 mit Heimniederlage gegen Dresden, U17 erlebt Debakel in Kassel und U20 mit Punktgewinn gegen Duisburg

    U9 erfolgreich in Chemnitz, U11 holt Silber beim GASAG-Cup in Berlin, U13 mit Heimniederlage gegen Dresden, U17 erlebt Debakel in Kassel und U20 mit Punktgewinn gegen Duisburg
    (S.W.)Die U9 reiste am Samstagfrüh mit zwei Teams zu einem Turnier nach Chemnitz, wobei jeder einzelne Spieler reichlich Eiszeit bekam und viel Spaß am Spielen hatte. Gecoacht wurden die Mannschaften von Christian Rösler und dem Geschäftsführer der Lausitzer Füchse, Dirk Rohrbach. Gegner waren 
  2. U11 beim Pokal der Glasmacher mit Platz 5 und 6; U15 mit Niederlage, U17 mit zwei weiteren Siegen und U20 mit Sieg und Niederlage

    U11 beim Pokal der Glasmacher mit Platz 5 und 6; U15 mit Niederlage, U17 mit zwei weiteren Siegen und U20 mit Sieg und Niederlage
    (S.W.)Die U11 , welche mit zwei gleichstarken Teams beim hauseigenen Glasmacherpokal-Turnier antrat,  belegte am Ende den fünften und sechsten Platz.  Die Entscheidung, zwei ausgeglichene Mannschaften an den Start zu bringen, wurde getroffen, um so den Sportlern mehr Entwicklungschancen 
  3. Früh übt sich, was ein Fuchs werden will

    Früh übt sich, was ein Fuchs werden will
    Abb: Torsten Hanusch (re) ist ein „alter Fuchs“, was das Schlittschuhlaufen betrifft. Hier demonstriert er den interessierten Kleinen, wie die ersten Schritte gesetzt werden sollten, damit das schnelle Gleiten sturzfrei gelingt. Basti (vorn) zeigt, was er in den letzten vier Jahren 
  4. Maya Stöber ist ein Fuchs – und Nationalspielerin

    Maya Stöber ist ein Fuchs – und Nationalspielerin
    Abb.: Maya Stöber (li) und Nele Deckert (re) kreuzen hier für die Kamera die Schläger. Die beiden Mädchen spielen derzeit in der „U15“ für die „Lausitzer Füchse“ meist mit Jungs gegen männliche Kontrahenten. Die harte Schule scheint sich auszuzahlen, Maya ist fester 
  5. Siegreiches Wochenende für alle Nachwuchsteams der Jungfüchse

    Siegreiches Wochenende für alle Nachwuchsteams der Jungfüchse
    (S.W.)Die MK1 der U11 absolvierte am Samstag Ihr Turnier gegen die Preussen aus Berlin und Dresden – höchst erfolgreich. Beide Spiele wurden klar gewonnen.  ESW     vs.    Berlin Preussen        21:3 ESW     vs.    Dresden                     24:4 Am Sonntag trat die MK2 der 
  6. 18. Pokal der Glasmacher in der Eisarena Weißwasser

  7. Zweiter Platz für U11 MK2; Siege für die U15 und U17; U20 mit Sieg und Niederlage

    Zweiter Platz für U11 MK2; Siege für die U15 und U17; U20 mit Sieg und Niederlage
    (S.W)Die Meldeklasse 2 der U11 hatte am Samstag dreifachen Besuch aus Berlin: die Blues, die Preussen und die Eisbären waren da. Das Team vom Michael Riedel schlug sich achtbar und belegte am Ende einen guten zweiten Platz. Die Resultate: ESW vs. Berliner Blues            1:8 ESW vs. 
  8. 7. Dezember U17 gegen den EV Duisburg

    7. Dezember U17 gegen den EV Duisburg
    In der Partie des Spitzenreiter gegen den Tabellenletzten betraten selbstverständlich unsere Jungen als Favoriten das Eis. Zumal, da unsere Gäste nur mit elf Feldspielern zum Anstoßbully antreten konnten, wir dagegen mit vierzehn fast drei Reihen aufbieten konnten. In den ersten Sekunden 
  9. 7.Dezember 2019 Turnier der U11

    7.Dezember 2019 Turnier der U11
    Das große Turnier um den Glasmacherpokal rückt immer näher und so finden jetzt kleinere Turniere in Vorbereitung darauf statt, schließlich wollen alle Mannschaften voller Power bei diesem großen Wettkampf an den Start gehen. Unsere beiden U11-Mannschaften hatten sich also je zwei Teams aus 
  10. Mitgliederversammlung des Eissport Weißwasser beschließt Änderungen

    Mitgliederversammlung des Eissport Weißwasser beschließt Änderungen
    Sehr geehrte Damen und Herren,   bereits am 25.11.2019 wurde die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Eissport Weißwasser e.V. in der Wee-Eisarena durchgeführt. Durch das Ausscheiden des Schatzmeisters Jürgen Hanke aus gesundheitlichen Gründen und den Wechsel von Dirk