23.01.2019

U20 Punktspiele in Iserlohn

Unsere AK U20 weilte zu zwei Auswärtsspielen beim Tabellenfünften in Iserlohn.

Das Sonnabendspiel wurde von beiden Mannschaften sehr ruppig und mit kleinen und größeren unfairen Aktionen geführt, die Meinungsveschiedenheiten wurden zuweilen auch mit heftigerem Aufwand ausgetragen. 

Iserlohn spielte mit 18 Feldspielern gegen 13 von uns, so war der Ausgang dieses Ausdauertrainings für unsere Jungen vorauszusehen. Die Drittelergebnisse von 3:1, 0:0, 3:2 führten zum 6:3-Sieg für die Hausherren. Unsere Torschützen waren Gustav Krumins, Ben Balzer und Stani Drozd-Niekurzak.

Zum Spiel am Sonntag fanden sich 15 Iserlohner Feldspieler und ein Tormann auf dem Eis ein, auf unserer Seite waren es leider nur noch zwölf; Fabian Herzog mußte wegen Verletzung leider passen. Fabian, wir wünschen Dir alle eine schnelle und vollständige Genesung!!

Das Spiel verlief zunächst nahezu ausgeglichen, das erste Drittel ging mit 1:0 an Iserlohn, im zweiten glichen wir in der 28.min durch Luis Rentsch auf Vorlage von Luis Habel aus.

Erst zu Beginn des Schlußdrittels begannen unsere Kräfte langsam zu schwinden und in der 44.min erzielte Iserlohn die Führung zum 2:1. Verständlicherweise schwand nun auch die Moral etwas und unsere Gegner nutzten dieses, um in der 46., 49. (beide male im PP) und 53.min ihren Sieg festzuzurren. 

Wir können es nur immer wieder wiederholen und die beiden Spiele zeigten es: in der Mannschaft steckt mehr, als uns die Tabellenposition suggerieren will, es muß nur auf die Oberkante des Eises gehoben werden.

 

+++ Beitrag gleich bewerten ~ kommentieren ~ teilen! +++

Kommentar verfassen

Bewertung*
* Pflichtfelder



Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentar abgeben