15.01.2019

U15 Stützpunktliga Ostsachsen (Weißwasser/Dresden) Berlin 13.01.19

Die Ostsachsenauswahl, die mit nur fünf Verteidigern und acht Stürmern antrat, ließ zwei Drittel lang gegen die sechzehn Berliner nichts anbrennen.

Sie spielte ihre überlegene Physis und Technik aus und erlaubte es den Berlinern nicht, ins Spiel zu kommen.

Das erste Drittel endete 1:0 durch ein Tor des Dresdeners Marten Röher. Die Chancenverwertung war, wie so oft, das einzig ernsthafte Manko, es hätten durchaus zwei Tore mehr erzielt werden müssen.

Im zweiten Drittel drückte sich die totale Überlegenheit auch in Toren aus.

Louis Schäfer aus Dresden, Albert Schwarzkopf im tollen Alleingang und wiederum Marten Röher erhöhten auf 4:0.

Die zweite Pause tat unseren Spielern aus Dresden und Weißwasser offensichtlich überhaupt nicht gut, denn mit dem Wiederanpfiff ging ein Riß durch das mannschaftliche Gefüge. Plötzlich waren Geschwindigkeit, Technik und Spielwitz nicht mehr vorhanden, unsere Spieler kamen minutenlang nicht mehr aus dem eigenen Drittel heraus.

Die Berliner wurden immer überlegener und erzielten, als zum Ende des Spieles auch unseren Tormann -verständlicherweise- noch die Kraft verließ, in der 57. und 60. min folgerichtig und verdientermaßen auch noch ihre Tore.

Wir gratulieren dennoch unserer Auswahlmannschaft herzlich zu diesem wohlverdienten Sieg!

 

+++ Beitrag gleich bewerten ~ kommentieren ~ teilen! +++

Kommentar verfassen

Bewertung*
* Pflichtfelder



Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentar abgeben