Meldung
Text

Kontakt 

Unsere Kontaktdateninfo@eissport-weisswasser.de  Tel.+49 (0) 3576 21 70 87 5 Unsere ÖffnungszeitenGeschäftsstelle
Dienstag  10:00-12:00 Uhr
Donnerstag  16:00-18:00 Uhr
 

Menü 

 
Lausitzer Jungfüchse      
 

Wie Fange ich an? 

Veröffentlicht am 25.09.17von Tiefensee  
Wie Fange ich an?

Die Laufgruppe ist der erste Schritt ein Eishockeyspieler zu werden. Aber erstmal der Reihe nach:

Welches Alter ist optimal für den Einstieg ?

Eishockey zählt zu den schnellsten und vielleicht schwierigsten Mannschaftssportarten der Welt. Deshalb halten wir eine fundierte und qualifizierte Ausbildung für besonders wichtig. Grundsätzlich ist es von Vorteil, wenn die Kinder schon möglichst früh das Schlittschuh laufen erlernen. Das beste Alter zum Anfangen ist aus langjährigen Erfahrungen zwischen 4 - 6 Jahren.

Ausrüstung?

Auch in der Laufschule wird eine Ausrüstung bestehend aus Helm mit Maske und Schlittschuhen benötigt. Diese kann zu den Schnupperkursen und im ersten Jahr vom Verein gestellt werden. Des weiteren wird empfohlen die Kinder mit Knie und Ellenbogenschützern aus zu statten. Ein Schläger sowie warme Handschuhe sollten auch mitgebracht werden.

Wo bekomme ich eine gebrauchte Ausrüstung?

Zu Beginn der Eishockey-Saison (Anfang/Mitte August) stellen viele Eltern fest, dass die Ausrüstung ihrer Sprösslinge zu klein geworden ist. Da sich viele Eltern kennen, beginnt jetzt die große Tauschaktion. Sprechen Sie einfach Ihren Trainer an, ob er Ihnen weiterhelfen kann oder gerade etwas anzubieten hat.

Wie gut muss man Schlittschuh laufen können?

Wenn Ihr Kind noch nie auf dem Eis gestanden hat, ist das kein Problem. Es beginnt in der kleinsten Gruppe und wird behutsam auf dem neuen Untergrund herangeführt.

Wie gefährlich ist Eishockey?

Eishockey ist dank der vorgeschriebenen Ausrüstung weit weniger gefährlich, als die meisten anderen Mannschaftssportarten. So weist Eishockey statistisch weit weniger Verletzungen auf als Fußball, Handball etc. Verletzungen kommen äußerst selten vor. In den jüngeren Jahrgängen sind Verletzungen die absolute Ausnahme. . Im Nachwuchsbereich sind Masken für alle Kinder Pflicht.

Sollte es doch mal zu einer kleinen Verletzung kommen, dann ist Ihr Kind über die Vereinsversicherung abgesichert.

Dürfen auch Mädchen Eishockey spielen?

Keine Frage! Klar dürfen Mädchen auch Eishockey spielen. Bis zur Jugend spielen und trainieren Mädchen und Jungen gemeinsam. Für junge Damen geht es dann zu einer Damenmannschaft. Für weniger Ehrgeizige gilt: Das Schlittschuh laufen werden sie auf keinen Fall mehr verlernen.

Wann und wo sollten Sie sich bei Interesse melden?

Nichts ist einfacher als das. Kommen Sie einfach zu den Trainingszeiten der Laufgruppe und melden Sie sich bei den Trainern.
Trainiert wird:

Dienstags und Donnerstag

14:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Unsere Trainer und Übungsleiter werden dann mit Ihnen alles besprechen.

Wie komme ich zum Training?

Im Allgemeinen werden die Kinder für die Laufgruppe von den Eltern oder Verwandten gebracht und abgeholt. Jedoch gibt es Möglichkeiten, dass der Verein die Kinder aus dem Kindergarten abholt und wenn nötig diese dort nach dem Training wieder abgibt. Bitte wenden Sie sich dazu jedoch bitte vertrauensvoll an die Trainer weil hierzu immer eine individuelle Lösung gefunden werden muss.

Wird ein Schnuppertraining angeboten?

Jeder, der aktiv Eishockey spielen möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Eltern und Kinder haben in den ersten 10 Trainingseinheiten (Kostenfrei) die Möglichkeit herauszufinden, ob denn Eishockey der richtige Sport ist. Die Kinder nehmen in dieser Zeit ganz normal am Training der Laufgruppe teil ohne Mitglied im Verein zu sein. Danach ist ein Abschluss einer Mitgliedschaft notwendig.Der Beitrag in der Laufgruppe beträgt 3 Euro im Monat.

Bonuspunkte der Krankenkassen fürs Eishockeyspielen. Stimmt das?

Nahezu alle Krankenkassen unterstützen die sportliche Betätigung durch Jung und Alt. Seit einiger Zeit unterhalten Krankenkassen Bonus- und Prämiensysteme, die der sportlichen Betätigung einen Anreiz geben. Dazu bestätigt ihnen die Vereinsführung gerne die sportliche Aktivität.

Nähere Informationen erhalten sie ausschließlich direkt bei ihrer Krankenkasse.

Wie lange bin ich in der Laufgruppe?

Die Kinder werden je nach Können in Gruppen aufgeteilt, in denen nach verschiedenen Methoden mit qualifizierten Trainern das Schlittschuh laufen geübt wird. Je nach Fortschritt ihres Kindes steht am Ende der Laufgruppe der Übertritt in die Eishockeymannschaft der Bambinis. In der Regel verbringt ein Kind 2 Saisons in der Laufgruppe. Die Trainer und Mannschaftsführer werden sie diesbezüglich gerne beraten und entscheiden auch individuell nach Leistungsstand über die weiteren Weg des Kindes.

Wer zieht die Kinder an?

In der Laufgruppe helfen die Eltern ihren Kindern die Ausrüstung anzuziehen. Sollten sie Fragen haben, wie das ein oder andere Ausrüstungsstück angezogen wird, hilft ihnen einer der Betreuer gerne weiter. Bei den Bambinis kümmern sich die Betreuer von Anfang an um die Spieler. Sie brauchen also ihr Kind ´nur noch abzugeben´. In dieser Phase lernen die Kinder sich selbst anzuziehen. Bei den Schlittschuhen helfen die Betreuer noch mit.

Wie kann ich mein Kind beim Training unterstützen?

Eltern sind oft sehr ehrgeizig, und erwarten von ihren Zöglingen eine Menge. Dieser Ehrgeiz ist auch richtig und erwünscht. Oft ist es aber für die Entwicklung und den Fortschritt der Kinder besser wenn sie trainieren, ohne den Druck der Eltern zu spüren. Die meisten Kinder trainieren ungezwungener und dadurch effektiver, wenn sie nicht unter dem Einfluss ihrer Eltern stehen. Überlassen Sie das Training den Trainern, die wissen, wann und wie sie ihren Kindern das Eishockeyspielen und Eis laufen beibringen. Entspannen Sie sich, und beobachten das Training in einiger Distanz von der Bande.

Was ist im Sommer?

Die Eishockey-Saison dauert in der Regel von Anfang/Mitte August bis Ende März. Am Ende der Saison wird mit den Trainern und Eltern besprochen, ob die Kinder schon bereit für den Übertritt in eine andere Mannschaft sind. Für Kinder der Nachwuchsmannschaften findet ein Sommertraining statt. Das Sommertraining beginnt in der Regal im Mai.

Wie kann ich die Nachwuchsarbeit noch unterstützen?

Nun die Unterstützungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Eine Unterstützung ist es schon, wenn sie in ihrem Bekanntenkreis für den Nachwuchs werben. Wenn sie kleinere Tätigkeiten übernehmen wollen, melden sie sich beim Trainer.

Finanzielle und materielle Unterstützung ?

Interessenten wenden sich bitte an den Vorstand. Alternativ dazu können Sie auch einfach Mitglied bei des ESW werden. Wenn Sie sich nicht für die Zukunft verpflichten wollen, können Sie auch jederzeit eine Spende an den Verein abgeben.

Sie haben eine Firma, und wollen als offizieller Sponsor des Nachwuchses des ESW auftreten, dann melden Sie sich beim Vorstand oder beim Mannschaftsführer. Ihr Logo kann jederzeit auf einem der Nachwuchs Trikots erscheinen.

Die Laufgruppe ist ständig auf Spenden von Ausrüstungsgegenständen angewiesen. Wir nehmen gerne gebrauchte Helme, Schlittschuhe, Ellbogen- und Knieschützer, Halskrausen, Schläger etc. Wenn Sie die Ausrüstung nicht verschenken wollen, unterstützen sie andere Eltern, in dem Sie Ihre gebrauchte Ausrüstung innerhalb des Vereins anbieten.

Wie sind die Altersklassen im Eishockeysport definiert.

Obwohl die Eishockey-Saison von August - März/April geht, ist der Stichtag für die Altersgrenze der 01.01. Kinder, die nach dem 31.12 geboren sind zählen zum nächst jüngeren Jahrgang. Aufteilung der Jahrgänge als Beispiel für die Saison 2015/2016:

Alter Bezeichnung Saison 2014/2015
6-9 jährige Bambini (Kleinstschüler) 2006 / 2009
10-11 jährige Kleinschüler 2004 / 2005
12-13 jährige Knaben 2002 / 2003
14-15 jährige Schüler 2000 / 2001
16-18 jährige Jugend/DNL 1997 / 1999