Meldung
Text

Kontakt 

Unsere Kontaktdateninfo@eissport-weisswasser.de  Tel.+49 (0) 3576 21 70 87 5 Unsere ÖffnungszeitenGeschäftsstelle
Dienstag  10:00-12:00 Uhr
Donnerstag  16:00-18:00 Uhr
 

Menü 

 
Lausitzer Jungfüchse      
 

DNL 2 – Spiele vom 02.-03.12.2017 

Veröffentlicht am 16.12.17von TiefenseeJugend  
DNL 2 – Spiele vom 02.-03.12.2017
An diesem Wochenende standen zwei Auswärtsspiele der Jungfüchse gegen Kassel auf dem Programm. Durch Erkrankung und Verletzung konnte unsere Mannschaft wieder nur mit der geforderten Mindeststärke antreten. Ein besonderer Dank geht dafür nochmal an unsere Nummer 3.
Das Spiel am Sonnabend begann ausgeglichen und beide Mannschaften neutralisierten sich. So gab es im ersten Drittel weder Tore noch Strafen. Der zweite Abschnitt begann so wie der Erste.In der 32.Spielminutewurde gegen einen Jungfuchs eine 5 + 20 Minutenstrafe wegen Kniechecks ausgesprochen. Eine harte Entscheidung, zumal der betroffene Gegenspieler direkt weiter spielen konnte. Die folgende fünf Minuten Unterzahl der Jungfüchse wollte Kassel unbedingt nutzen um zum Führungstreffer zu kommen. Unser Team stand nun ordentlich unter Druck, konnte aber durch aufopferungsvollen Kampf einen Gegentreffer verhindern. In der 38.Spielminute konnte Weißwasser eine Chance nutzen und mit 1:0 in Führung gehen. Allerdings bekam wenige Sekunden später ein Jungfuchs eine zwei Minutenstrafe und Kassel nutzte die Überzahl zum Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die zweite Pause. Im letzten Drittel war also Spannung garantiert. In der 46.Spielminute konnte Kassel einen Angriff zum 2:1 abschließen. Aber nur 13 Sekunden später fanden die Jungfüchse eine Antwort darauf und glichen wieder aus. Zehn Sekunden später gelang dann sogar der Führungstreffer. Aber Kassel konnte in der 51.Spielminute erneut ausgleichen. Eine Minute später gab es Strafe gegen Kassel und unser Team nutzte die Überzahl zur 4:3 Führung. In der 57.Spielminute erhielt Weißwasser eine zwei Minutenstrafe. Kurz vor Ablauf dieser, wurde ein Schuss vom Schlittschuh eines Jungfuchses unhaltbar abgefälscht und fand den Weg ins Tor. Also ging es mit 4:4 in die Verlängerung. In der 62.Spielminute konnten die Jungfüchse nach einer tollen Kombination das Siegtor erzielen und zwei Punkte bejubeln.
Am Sonntag dann das zweite Spiel des Wochenendes. Diesmal bestimmte unsere Mannschaft das Spiel von Anfang an und ging in der 3.Spielminute mit 1:0 in Führung. In der Folge wurden allerdings beste Chancen ausgelassen und es versäumt die Führung auszubauen. So ging es mit der knappen 1:0 Führung in die Pause. In der dieser sprach der Trainer mit deutlichen Worten die fehlende Chancenverwertung an. Dies zeigte Wirkung und die Jungfüchse erzielten im Verlauf des Zweiten Drittels fünf weitere Treffer und ließen kein Gegentor zu. Mit einer 6:0 Führung ging es also ins letzte Drittel. Unsere Mannschaft bestimmte weiter das Spiel und schraubte das Ergebnis auf 9:0. Das Sonntagspiel ging somit klar an die Jungfüchse und die Tabellenführung wurde souverän verteidigt.
Kai Rentsch