Meldung
Text

Kontakt 

Unsere Kontaktdateninfo@eissport-weisswasser.de  Tel.+49 (0) 3576 21 70 87 5 Unsere ÖffnungszeitenGeschäftsstelle
Dienstag  10:00-12:00 Uhr
Donnerstag  16:00-18:00 Uhr
 

Menü 

 
Lausitzer Jungfüchse      
 

Eiszeit für die Bambini 2016/ 2017 ist Geschichte 

Veröffentlicht am 16.12.17von TiefenseeBambini  
Eiszeit für die Bambini 2016/ 2017 ist Geschichte
Eine lange und erfolgreiche Saison geht zu Ende.
Absolviert wurde die Saison mit knapp vierzig Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2006 (Overage Mädchen ) 2007/ 2008/2009 aus Weißwasser und Niesky. Die Altersgrenzen im Nachwuchs sind allerdings fließend, es gibt sowohl Aufsteiger von der Laufgruppe zu den Bambini, als auch von den Bambini zu den Kleinschülern hin.
Zum Vergleich: in Berlin oder Dresden sind bis zu neunzig Bambini im Training! Gespielt wurde in zwei Meldeklassen, die nach Leistung, Niveau und Trainingsstand variieren. Bei jeweils acht Turnieren für jede Meldeklasse (Gegner waren hier die Eisbären, Eislöwen und die Spielgemeinschaft Chemnitz/ Leipzig) und fünf weiteren größeren Turnierauftritten haben sich die Bambini mit der Konkurrenz messen dürfen.
Besonders hervorzuheben ist das Abschneiden des Füchse Nachwuchses im Januar mit dem dritten Platz der MK1 beim stark besetzten heimischen Glasmacherpokal und der Sieg der MK2 beim Heimturnier im Fuchsbau. Dabei gingen beide Weißwasseraner Mannschaften relativ jung ins Rennen. In den Ergebnissen spiegeln sich auch die Trainingsleistungen wieder, mit denen die Trainer um Torsten Hanusch, Jens Schwabe und Michael Riedel insgesamt zufrieden waren.
Die in dieser Saison erreichten Platzierungen gegen die Dauerrivalen Dresden, Berlin, Leipzig/ Chemnitz könnten im nächsten Jahr bei etwas mehr Konstanz und Konzentration über die gesamte Spieldauer in den einen oder anderen vordersten Platz verwandelt werden.
Mit Fertigstellung des Waldstadions in Niesky zum Ende dieses Jahres werden einige Änderungen bei den Trainingsabläufen erwartet. Zunächst wird jedoch das Sommertraining als Vorbereitung für die nächste, hoffentlich mindestens ebenso erfolgreiche Saison im Fokus stehen.
Ich möchte mich bei allen Sportlern, Trainern, Übungsleitern, Betreuern, Sponsoren, Eltern, Familienangehörigen und Freunden für ihr Arrangement bedanken und wünsche eine erholsame Zeit, bevor wir in die neue Saison starten.
T.Hanusch