13.03.2018

Kleinschüler erkämpfen 3 Punkte

Am Samstag waren die Eisbären Juniors aus Berlin zu Gast im Fuchsbau. Das Spiel begann sehr rasant und so führten unsere Gäste nach 6 Minuten bereits mit 3:0. Unsere Jungs und Mädchen waren aber nur kurz beeindruckt und kamen auf 2:3 ran. Am Ende des 1. Drittels stand es dann 2:4 für Berlin. Nach der ersten Pause legte Berlin wieder los und erzielte nach nur 68 Sekunden das 2:5.

Unsere Kleinschüler kämpften weiter und erzielten Mitte des 2. Drittels binnen von 2 Minuten den Ausgleich zum 5:5. Die Juniors ließen das natürlich nicht auf sich sitzen und erzielten post wendent den Führungstreffer zum 5:6 und so ging man auch in die 2. Pause. Das letzte Drittel war an Spannung nicht zu überbieten. Erst in der 54. Minute konnten unsere Jungs und Mädchen, durch Kampf und Teamgeist, erstmalig mit 9:8 in Führung gehen. Diese Führung gaben sie dann nicht mehr aus der Hand und damit blieben die 3 Punkte in der Lausitz.

Tore: J. Krause (3), E. Schenk, M. Heiniola, R. Schmogrow (je 2)

D. Bartell